Kopierer A3

Kopierer A3 bieten alle großen Hersteller sowohl als reinen Schwarz/Weiß-Kopierer sowie als Farbkopierer an, wobei ein Farbkopierer oft die Schwarz/Weiß Funktion integriert hat. Wichtig ist der Papiereinzug und welche Materialstärke der Kopierer A3 maximal verarbeiten kann (bis zu 220g/m2). Ein Kopierer A3 für kleine und mittlere Unternehmen sollte durchschnittlich folgende Spezifikationen aufweisen:




  • Geschwindigkeit: 28 (Schwarz/Weiß) und 25 Seiten A3 (Farbe) pro Minute
  • Auflösung: 600×600 dpi (Multibit-Technologie)
  • Aufwärmzeit: Ca. 60 Sekunden (nach dem Einschalten)
  • 1. Seite nach Druck: Farbe: ca. 6 Sekunden; Schwarz/Weiß: ca. 7 Sekunden
  • Speicher: 1024 MB RAM, (optional auf bis zu 2048 MB RAM erweiterbar)
  • Geräuschemission: Bereit: 24 dB, Betrieb: Ca. 60 dB

Großformatkopierer

Großformatkopierer sind wahre Spezialisten für großformatige Drucke, Kopien und Scans. Sie zeichnen sich durch ihre leichte Aufrüstbarkeit aus, denn ihre Anschaffungskosten sind im Verhältnis zu anderen Geräten wie eine Kopierer A3 sehr hoch. Aufgrund der Größe der Ausgabemedien sind besonders die Abmessungen und das Gewicht des Großformatkopierers ein Vergleichsmerkmal. Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich Gute Geräte fallen durch ein kompaktes Erscheinungsbild auf. Häufig wird die Ausgabegeschwindigkeit als Nenngeschwindigkeit bezeichnet und in mm pro Sekunde (mm/s) angegeben. Bedingt durch die Ausmaße der Bauteile haben Großformatkopierer eine längere Aufwärmphase als ihre kleineren Brüder. Standard sind ca. 5 Minuten. Besonders der Arbeitsspeicher sollte großzügig bemessen sein. Mindestens 2 GB Arbeitsspeicher sind Pflicht, für komfortables Arbeiten sind 8 oder 16 GB empfehlenswert. Das Ausgabe- oder Druckmaterial wird in Rollen bereitgestellt. Die Rollen können verschiedene Medien aufnehmen, zum Beispiel Papier oder Velinpapier sowie Film. Die Endverarbeitung besteht aus einer Cutting-Einheit, die automatisch den Ausdruck oder die Kopie von der Rolle trennt. Optional können Großformatkopierer mit einem Online-Faltautomat oder mit einer GFI-Schnittstelle (Generic Finishing Interface) ausgestattet werden. Die Einsatz- und Anwendungsgebiete von Großraumkopierern sind vielfältig:

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich
  • Architektonische Pläne oder Baupläne
  • Technische Zeichnungen
  • Schaltbilder
  • Schaltpläne (z.B. Verkabelungen)
  • Mechanische Zeichnungen 2D und 3D
  • Volumenmodelle
  • Wissenschaftliche/medizinische Dokumente
  • Seismik
  • GIS/Kartografie
  • Wetterkarten