Konica Minolta

Konica Minolta ist ein Unternehmen der Konica Minolta Holdings Inc., das 2003 aus der Fusion von Konica (Gründung 1973 in Deutschland) und Minolta (Gründung 1965 in Deutschland) zu Konica Minolta hervorgegangen ist. Der Sitz des Unternehmens ist Langenhagen bei Hannover. Die deutsche Tochtergesellschaft gehört zur Muttergesellschaft Konica Minolta Business Technologies Inc. aus Tokio und beschäftigt ca. 1.400 Mitarbeiter. Unter dem Slogan „Giving Shape to Ideas“ bietet Konicaminolta Komplettlösungen für die unternehmensweiten Druck- und Dokumentenworkflows im B2B-Bereich an. Minolta Kopierer werden besonders im öffentlichen Sektor nachgefragt. Deshalb hat Minolta eine Sparte „Öffentlicher Sektor“ gegründet.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Konika Minolta

Das Angebot von Konika Minolta im Bereich Business Solution teilt sich in vier Bereiche:

  • Multifunktionssysteme (MFP)
  • Laserdrucker
  • Produktionssysteme
  • Lösungen/ Software

Byers Laboratory Inc. ist ein führendes unabhängiges Testinstitut der digitalen Druckindustrie. Jedes Jahr testen sie die Produkte der großen Hersteller aus der Druckindustrie. Dazu werden die Produktlinien der Hersteller umfangreichen Tests unterzogen. Zum zweiten Mal in Folge gewann Konika Minolta den A3-MFP-Award. Im Bereich Business-Farbsysteme mit 22 bis 65 Seiten pro Minute erhielt Konika Minolta sechs Einzelauszeichnungen. Im Schwarzweiß-Segment stellte Konika Minolta bei den Geräten 22 bis 75 Seiten pro Minute insgesamt acht Gewinner.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Minolta Konica

Minolta Konica konzentriert sich bei der Herstellung und Produktion auf „grüne Aspekte“. Dazu hat Minolta Konica die Ökovision 2050 aufgestellt. Demnach will das Unternehmen die CO2-Emissionen über den gesamten Produktlebenszyklus um 80 Prozent reduzieren. Die Strategie verhalf Minolta Konica 2011 zu einem guten 70. Platz im Nachhaltigkeitsindex „Global 100“. Im Nachhaltigkeitsindex werden die 100 umweltverträglichsten Unternehmen der Welt aufgeführt. Einen großen Anteil am Erfolg von Minolta Konica hat der 2000 eingeführte Polymerisationstoner Simitri. Die Herstellung dieses Toners benötigt 40 Prozent weniger Energie als herkömmliche pulverisierte Toner. Zusätzlich bestehen rund 10 Prozent des Toners aus Biomasse und bei der Polymerisation entstehen rund 33 Prozent weniger CO2-Emissionen.