Sharp Kopierer

Der japanische Konzern Sharp ist weltweit einer der führenden Elektrohersteller. Das Unternehmen wurde 1912 gegründet und hat seine europäische Hauptzentrale in Hamburg. Weitere Niederlassungen sowie vier Fabriken von Sharp Electronics Europe sind in anderen europäischen Ländern verteilt. In der Produktpalette der Firma befinden sich Unterhaltungselektronik wie LCD-TVs, Informationssysteme wie Sharp Kopierer, Haushaltsgeräte wie Mikrowellen, Solarprodukte und Mikroelektronik. Der Elektrokonzern engagiert sich für Umwelt und Nachhaltigkeit und achtet auch bei der Produktion auf umweltschonende Prozesse und recycelbare Wertstoffe. Sharp hat neben zahlreichen anderen Auszeichnungen auch für seine technologischen Entwicklungen beziehungsweise vor allem für den elektronischen Taschenrechner den Milestone Award erhalten.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Sharp Kopiergeräte für Büro- und Heimbedarf

Die digitalen Drucksysteme von Sharp eigenen sich sowohl für kleine als auch große Arbeitsgruppen. Die Multifunktionsgeräte werden in die Kategorien

  • Produktionssysteme
  • Arbeitsgruppe MFP
  • Laserdrucker
  • Arbeitsplatz MFP

eingeteilt. Das Produktionssystem MX-M1100 ist direkt für die beschäftigte Büroarbeit mit einem hohem Druckvolumen vorgesehen, da die Hochgeschwindigkeitsmaschine in einer Minute bis zu 110 Seiten druckt. Die Arbeitsgruppengeräte eignen sich eher für den Bürobedarf, während die Arbeitsplatzsysteme vielmehr auf den Heimbedarf und kleinere Arbeitsgruppen zugeschnitten sind. Die Drucksysteme erstellen sowohl Schwarz-Weiß- als auch Farbkopien bis maximal 75 Schwarz-Weiß-Seiten pro Minute. Die All-in-One-Geräte können drucken, kopieren, scannen und faxen in einem. Je nach Bedarf gibt es Stand- und Tischkopierer.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Das neueste Produkt ist der portable Multifunktions-Laserdrucker AL-1035, der allerdings keine Faxfunktion hat. Das nur 7kg-schwere Gerät besitzt einen Tragegriff, sodass er überall mit hingenommen werden kann. Der Schwarz-Weiß-Drucker schafft bis zu 10 Seiten pro Minute und hat ein maximales monatliche Druckvolumen von 800 Seiten. Dieses Modell kostet im Handel zwischen 240 und 310 Euro. Der mobile Drucker arbeitet mit einem Einpatronensystem und ist nicht netzwerkfähig. Das Testmagazin Facts hat in der Ausgabe 12/2011 einen Einzeltest mit dem Sharp Kopierer durchgeführt, wobei das Modell die Auszeichnung „sehr gut“ erhalten hat. Laut Facts ist das Gerät zwar etwas langsamer, allerdings kann es von der Druckqualität mit den großen Systemen mithalten.