Epson Aculaser

Der japanische Elektronikhersteller Epson produziert neben weiteren Elektronikprodukten eine große Anzahl Tintenstrahl-, Laser- und Nadeldruckern sowie Großformatplotter und POS-Geräte. Im Bereich Laserdruck sind derzeit 34 Modelle der Serie Epson AcuLaser erhältlich. Dazu gehören sowohl Drucker als auch Multifunktionsgeräte mit zusätzlicher Kopier- und Scanfunktion. Letztgenannte können fast durchweg in Farbe drucken (Ausnahmen sind die Modelle Epson AcuLaser MX14 und Epson AcuLaser MX20DN). Unter den reinen Drucker gibt es sowohl monochrome als auch Farbdruckmodelle. Mehrere Modelle der Epson AcuLaser-Serie wurden bereits verschiedentlich ausgezeichnet. Gelobt wurden insbesondere die hohe Druckqualität und das gute Preis-Leistungsverhältnis: Die günstigsten Epson AcuLaser-Drucker sind bereits ab knapp über hundert Euro erhältlich.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Epson Aculaser c1100n

Beim Epson Aculaser c1100n handelt es sich um das Nachfolgemodell des mit dem iF-Design-Award 2005 ausgezeichneten Epson Aculaser c1100. Wie dieser eignet sich der Epson Aculaser c1100n insbesondere für Kleinbüros und Privatnutzer. Beide Modelle sind Farblaserdrucker ohne Kopier- und Scanfunktion. Die Druckqualität ist ausgezeichnet – Flächen werden ohne Streifen, Farbübergänge fließend gedruckt. Auch im Bereich von Linien und Schriften druckt der Epson Aculaser c1100n klar und ohne Spritzer oder Ausfransungen. Zusätzlich ist der Drucker sehr schnell: In Schwarzweiß druckt er bis zu 25 Seiten pro Minute, in Farbe durchschnittlich fünf. Auch die Reaktionszeit bis zum ersten Druck ist mit nur neun Sekunden sehr gering.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Epson Aculaser c900

Auch beim Epson Aculaser c900 handelt es sich um einen Farblaserdrucker. Während die Ausgabe mit 16 Blatt pro Minute in Schwarzweiß und 4 Blatt pro Minute in Farbe langsamer ist als beim Epson Aculaser c1100n, erreicht der Epson Aculaser c900 mit einer Auflösung von 2.400 dpi sogar Fotoqualität. Netzwerk- und Duplexfunktionalität sind optional für einen Aufpreis erhältlich. Im Vergleichstest der Stiftung Warentest (Ausgabe 7/2003) wie auch in den Einzelbewertungen unterschiedlicher Zeitschriften wie Chip und PC Magazin wurde der Epson Aculaser c900 durchweg mit der Note “gut” ausgezeichnet.