Kyocera km Serie

Die Digitalkopierer und Farblaserdrucker der KM Serie des japanischen Unternehmens Kyocera Mita liefern die optimale Grundausstattung für jedes Büro. Die Firma, die seit 1959 technische Büroausstattung herstellt, umfasst mittlerweile rund 140 Vertretungen, die auf der ganzen Welt verteilt sind. Die Kyocera KM Toner zeichnen sich vor allem durch ihre Wirtschaftlichkeit aus. Die Digitalkopierer der Kyocera KM Serie eignen sich eher für kleinere Bürogemeinschaften oder Arbeitsgruppen mit circa 15.000 Kopien im Monat. Die Multifunktionsgeräte der Reihe zeichnen sich dadurch aus, dass sie mehrere Aufträge parallel bearbeiten können. So gelingt beispielsweise gleichzeitiges Scannen und Drucken von Dokumenten.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Kyocera KM 2560

Der Laserdrucker Kyocera KM 2560 gehört zu den Multifunktionalgeräten von Kyocera und kann bis zu 25 A4 und 12 A3 Seiten pro Minute ausdrucken beziehungsweise kopieren. Außerdem verfügt er über eine Faxfunktion, sowie einer Netzwerk-Scanfunktion in schwarz/weiß oder Farbe.

Kyocera KM 1500

Der Monochrom Laserkopierer Kyocera KM 1500 verfügt über digitale Kopierfunktionen und überzeugt vor allem durch sein geringes Gewicht. Er eignet sich vorrangig für kleinere Büroeinheiten oder als Einstiegsgerät. Mit bis zu 15 Seiten A4 pro Minute gehört er auch zu der Gruppe der schnellen Kyocera Kopiergeräte.

Angebote für Kopierer Jetzt vergleichen kostenlos und unverbindlich

Kyocera KM 1650

Der Kyocera KM 1650 eignet sich für Kopier- und Druckvorgänge in Netzwerken mit integriertem Druckcontroller. Neben Scan-und Fax-Funktionalitäten zeichnet sich das Multifunktionalgerät durch eine hohe Ausgabequalität und schnelle Kopiererstellung aus. Den Kyocera-DIN-A3-Kopierer kann man für etwa 1200 Euro erwerben.

Kyocera KM 3050

Das Multifunktionskopiergerät Kyocera KM 3050 ist nach etwa 30 Sekunden startbereit und damit etwas langsamer als die anderen Geräte des japanischen Herstellers. Mit bis zu 30 Seiten A4 pro Minute liegt er aber bei der Verarbeitungsdauer relativ weit vorne.

Kyocera KM 2050

Auch der Kyocera KM 2050 bietet die Möglichkeit parallel zu drucken und zu kopieren. Gleichzeitig kann man bei diesem Standkopierer auch auf gespeicherte Druckergebnisse zurückgreifen, was eine zusätzliche Arbeitserleichterung darstellt.