Ricoh

Das japanische Unternehmen Ricoh steht seit Jahrzehnten für die Herstellung produktiver Bürokommunikationssysteme. 1936 als Riken Kankoshi Co. Ltd. gegründet, vertrieb Ricoh anfangs lichtempfindliches Papier. 1955 folgte dann der Einstieg in die Büromaschinenindustrie. Mittlerweile verfügt das Unternehmen über zahlreiche Niederlassungen im Ausland; darunter Deutschland und die Schweiz. Die Hauptverwaltung der Ricoh Deutschland GmbH befindet sich seit 2007 in Hannover. Neben herkömmlichen Bürogeräten, wie Drucker, Kopierer oder Faxgerät, stellt Ricoh auch Digital-, sowie Kleinbildkameras her. Mit der Produktion der Ricohflex II Kamera erschuf der Konzern einen der beliebtesten Fotoapparate der 50er Jahre. In den 80ern produzierte Ricoh mit Rifax 7000 D das erste ISDN-Faxgerät der Welt.

Zu den bekanntesten Produkten des japanischen Herstellers zählen Multifunktionssysteme, Drucker, Faxgeräte und Digitalkameras. Zudem bietet Ricoh zahlreiche Software-Lösungen an, die die Geräte optimieren und tägliche Arbeitsabläufe erleichtern sollen. Zum Schutz der Unternehmensdaten oder privater Dokumente gibt es die Möglichkeit der verschlüsselten Datenübertragung. Die optimale Nutzung der Geräte kann zusätzlich durch die Authentifizierung per ID-Karte oder Passwort gesichert werden. Seit 2005 bietet der Konzern 100% umweltfreundliche Office-Lösungen an. Innerhalb der nächsten 40 Jahre sollen die Umweltauswirkungen so um 87% reduziert werden. Kunden profitieren vor allem von den zahlreichen Programmen zur Druckernutzung und Kostenkontrolle. Die entsprechende Software sammelt automatisch die Zählerstände aller Geräte und errechnet das benötigte Papiervolumen.

Bitte beschreiben Sie Ihre Anforderungen an den gewünschten Kopierer

1

Wie viele Kopierer benötigen Sie?

2

Benötigen Sie den Kopierer für private oder gewerbliche Zwecke?

3

Soll Ihr Kopierer nur Schwarz-Weiß oder auch in Farbe drucken können?

4

Wie viele Kopien wollen Sie im Monat ungefähr anfertigen?

5

Welche Papierformate soll Ihr Kopierer bearbeiten? (bitte alle in Frage kommenden ankreuzen)

6

Haben Sie eine Präferenz / Abneigung gegenüber einer Marke?

7

Soll das Gerät vom Anbieter angeliefert und aufgebaut werden?

8

Haben Sie Interesse an Leasing bzw. Finanzierungsoptionen?

9

Bis wann möchten Sie Ihren Kopierer spätestens geliefert bekommen?

An wen sollen die Angebote geschickt werden?

Basierend auf Ihren Angaben finden wir nun passende Anbieter für Ihren Kopierer. Sie erhalten im Anschluss bis zu 3 Angebote zum Vergleich - kostenlos und unverbindlich.

X